BerlinOnline, 23. November 2015

Messe fürs Spezielle: Die „Buch-Berlin“ geht in ihr zweites Jahr

Leipzig und Frankfurt gelten als die literarischen Zentren Deutschlands, aber auch Berlin hat ein reiches Spektrum an Literaturvereinen, Schreibgruppen, Autorenbuchhandlungen und Lesungen – und seit einem Jahr auch eine Buchmesse.

Auf der 2. Buch Berlin in Wilmersdorf präsentieren sich am 28. und 29. November 2015 um die 100 Verlage aus ganz Deutschland. Rund 300 Autoren aus allen Genres werden erwartet, 80 Lesungen soll es geben. Unter den anwesenden Autoren sind unter anderem Klaus Baumgart, der das neue „Lauras Stern“-Abenteuer vorstellt, Luci van Org, Murat Ham, Totte Kühn von den „Monsters of Liedermaching“ sowie Carsten Steenbergen mit der interaktiven Lesung „Steamtown“. Am Samstag ab 18 Uhr lesen die Gewinner des Deutschen Phantastik Preises 2015.

300 Autoren und 100 Verlage im Logenhaus am Kurfürstendamm

Weiterlesen

buch aktuell, 20. Oktober 2015

Prominente Autoren lesen auf der 2. Buchmesse Berlin

100 Verlage aus ganz Deutschland präsentieren sich am 28. und 29. November 2015 in Berlin-Wilmersdorf

Rund 300 Autoren aus allen Genres werden zur 2. Buch Berlin 2015 erwartet. „Die neue Berliner Buchmesse“ findet am 28. und 29. November im Logenhaus in der Emser Straße 12-13 in Berlin-Wilmersdorf statt. Rund 80 Lesungen sind derzeit geplant. Zu den Highlights gehören Klaus Baumgart, der das neue „Lauras Stern“-Abenteuer vorstellt, Luci van Org, Murat Ham, Totte Kühn von den „Monsters of Liedermaching“ sowie Carsten Steenbergen mit der interaktiven Lesung „Steamtown“.

Weiterlesen

Rzeczpospolita, 25. September 2015

Journalist und Autor Murat Ham gibt Interview zum Thema Flüchtlinge der „Rzeczpospolita“, zweitgrößte überregionale polnische Tageszeitung.  Er hat betont, dass die Europäische Union die Türkei in der Flüchtlingskrise mehr als jeden anderen Staat braucht. Gleichzeitig überfordern die syrischen Flüchtlinge das Land. Deshalb soll laut Murat Ham die Türkei in der Flüchtlingskrise mehr Geld von der Europäischen Union bekommen, damit die Syrer in dem Land ordentlich unterstützt werden.

 

boersenblatt.net, 14. August 2015

Literaturmesse im Logenhaus

Vom 27. bis 29. November findet in der Hauptstadt die zweite "Buch Berlin" statt, die Zahl der Aussteller hat sich in diesem Jahr auf 150 verdoppelt. Neben Literatur fernab des Mainstreams erwarten die Besucher rund 80 Lesungen.

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr findet im November nun zum zweiten Mal die Messe "Buch Berlin" statt. Die Zahl der Aussteller hat sich im Vergleich zum Vorjahr bereits verdoppelt. Vom 27. bis 29. November stellen sich 150 kleine und mittelständische Verlage sowie Autoren im Logenhaus in der Emser Straße 12-13 in Berlin-Wilmersdorf den Besuchern vor. Circa 80 Lesungen runden das Programm ab. Unter den Autoren befinden sich etwa Lucy van Org oder Murat Ham. Die Besucher können während der Öffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr fernab des Mainstreams stöbern. Buchhändler können sich bereits einen Abend zuvor einen Überblick verschaffen und miteinander sowie mit Ausstellern und Autoren ins Gespräch kommen.

Einige Stände sind noch verfügbar, teilen der Veranstalter Bücherzauber e. V. mit. Interessenten können die Anmeldeunterlagen unverbindlich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Quelle: boersenblatt.net, 14. August 2015

Leser in Internetforen loben „Berliner Liebesfluchten – Brücken zwischen den Welten“

Journalist und Autor Murat Ham wird in verschiedenen Internetforen für seine Arbeiten gelobt. Ein Beispiel ist das Buch „Berliner Liebesfluchten – Brücken zwischen den Welten“  von Murat Ham. Die Leser bewerten das Werk sehr gut.