Biographie

Murat Ham

Murat Ham ist 1975 in Braunschweig zur Welt gekommen. Er ist ausgebildeter Journalist und Diplom-Politikwissenschaftler mit Schwerpunkt in der politischen Kommunikations- und Journalismusforschung. Der preisgekrönte Schriftsteller hat langjährige Berufserfahrungen gesammelt bei Print- und Funkmedien, als Redaktionsleiter in der Unternehmenskommunikation, Leiter des Berliner Büros einer Schweizer PR-Agentur und vielen anderen renommierten Auftraggebern. 



Zurzeit ist er Journalist, Schriftsteller, Moderator, Coach, Kommunikationsberater, Autor, Redakteur, Lektor, Dozent, Impulsreferent, Sprecher und Scrum Master. Kunden – darunter viele renommierte Unternehmen, Berliner Start-ups und zahlreiche Mittelständler – nutzen seine Dienstleistungen und innovativen Kommunikationskonzepte.

Während seiner Arbeit als Journalist hat er durch seine verschiedenen Reporte – vor allem in der Wirtschaftsberichterstattung – wertvolle und spannende Erfahrungen gesammelt. Auch Themen zur Automobil-, Technik- und Bildungs-Branche gehören weiterhin zu seinem beruflichen Alltag. Das Einführen, Etablieren, Schaffen von Transparenz und Betreuen von Kommunikationswegen in zahlreichen Teams sind wichtige Aufgabenfelder. Dazu zählen auch die Entwicklung, Beratung und Umsetzung von umfangreichen Kommunikationsstrategien. Er verfügt ebenso über ein reiches Praxiswissen in der Politik- und Kommunikationsberatung.

Auszeichnungen, Veröffentlichungen und Theaterarbeiten

Im Februar 2014 hat er seinen Roman „Liebeslügen“ veröffentlicht. Berliner Schauspieler haben zur Buchpremiere wieder einen Teil des Romans „Berliner Liebesfluchten“ dargestellt. Im Mai 2014 hat ihm das Tiyatrom im Rahmen des Jubiläums 30 Jahre türkisches Theater in Berlin den Zukunftspreis 2014 verliehen. In der Urkunde zum Zukunftspreis 2014 heißt es: „Interkulturelle Kommunikation ist der Schlüssel der Zukunft. Das Theater Tiyatrom verleiht im Rahmen des Jubiläums 30 Jahre türkisches Theater in Berlin den Zukunftspreis 2014 an Herrn Murat Ham für seine exzellenten Arbeiten und ausgezeichnetes Engagement auf diesem Gebiet. Wir wünschen Herrn Murat Ham weiterhin viel Erfolg und zahlreiche Nachahmer.“

Murat Ham hat seit 2013 im Berliner Tiyatrom die über einjährige Veranstaltungsreihe „Deutsch-Türkischer Literaturabend“ geleitet. Im Herbst 2013 haben Schauspieler dort seinen Roman „Berliner Liebesfluchten“ uraufgeführt, der im Frühjahr 2013 als erster Teil einer anvisierten Trilogie erschienen ist. Das Lektorat des tredition-Verlags hat dieses Werk zum „Buch des Monats“ Mai 2013 ausgezeichnet. Im Jahr 2011 hat er sein für den Karlsruher Buchpreis 2012 nominiertes Werk „Fremde Heimat Deutschland“ mit einem Grußwort von Klaus Wowereit veröffentlicht. Anfang November 2012 ist sein Buch „Suche nach Glück“ erschienen. Im Jahr 2009 hat er das Buch „Jung, erfolgreich, türkisch“ mit einem Vorwort vom Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble veröffentlicht.

Biographie als Download

Auszeichnungen

Zukunftspreis 2014 - Interkulturelle Kommunikation

„BUCH DES MONATS“ Mai 2013
tredition Verlag und Lektoren küren „Berliner Liebesfluchten“

Nominierung für den Karlsruher Buchpreis 2012

Ehrenamt und Engagement

Engagement in verschiedenen Vortragsreihen und Lesungen für den interkulturellen Dialog

Übersetzungsarbeiten in Deutsch/Englisch/Türkisch für und bei Flüchtlingen in Berlin

Vorstandsmitglied – Neue deutsche Medienmacher (2011-2014)